The Elder Scrolls Online: Elsweyr – Werde Nekromant



Mit dem Nekromanten, einer ganz neuen Klasse im kommenden „The Elder Scrolls Online: Elsweyr“, stehen die Seelen und Leichname der Gefallenen unter deinem Kommando. Lass unerbittliche Untote auferstehen, hülle dich in undurchdringliche Knochen und webe verwundetes Fleisch wieder zusammen – all dies wird möglich durch die Macht der dunklen Künste Tamriels. Mit dem Nekromanten ist der Tod selbst eine Waffe – und du bist ihr Meister!

Kaufe „The Elder Scrolls Online: Elsweyr“ vorab und erhalte sofort das anderweltliche Rahd-m’Athra als Reittier, das Grundspiel „The Elder Scrolls Online“, die Kapitel „Morrowind“ und „Summerset“ und außerdem das Kostüm des edlen Klanhäuptlings, den blauen Drachenkobold als Begleiter, eine Kiste des Baandari-Krämers und noch mehr, sobald „Elsweyr“ erscheint.

„The Elder Scrolls Online: Elsweyr“ wird am 4. Juni auf Xbox One und PlayStation 4 und auf PC/Mac im frühzeitigen Start am 20. Mai erscheinen.

Mehr zu „The Elder Scrolls Online: Elsweyr“ erfährst du auf diesen Sites:

Offizielle Website: https://www.elderscrollsonline.com
Facebook: https://www.facebook.com/ElderScrollsOnlineDeutsch
Twitter: https://twitter.com/TESOnline_DE
Instagram: https://instagram.com/elderscrollsonline

ESRB Rating: MATURE with Blood and Gore, Sexual Themes, Use of Alcohol, and Violence. Online interactions not rated by the ESRB.

source

Bemerkungen
  1. Darkrimo

    Ich finde die Farbgebung des Nekromanten immer noch etwas gewöhnungsbedürftig aber werde mich schon damit abfinden vielleicht etwas dunklere Farben wie violett und schwarz wie z.b. das Vorbesteller Pferd

  2. Gameplayerin

    0:49 – Bitte sagt, dass es das Kostüm von der Hochelfe auch zu kaufen gibt!!! ???

  3. R1PFake

    Untote und Drachen, ist das die Game of Thrones Erweiterung?

  4. jimmybondification

    Gebt mir lieber die Möglichkeit hybride Builds zu basteln. Hätte mal gerne einen Arkanen Krieger ala Dragon Age Origins.

  5. shazooo

    Ork, Nekromant (Hexenmeister) und die deutsche Synchro von "Gul'dan" – Zufall?! 😀

  6. The Watcher

    Wenn ich mir Elsweyr bei Amazon für 70€ kaufe sind doch Morrowind und Summerset dabei oder hab zwar nur die Standard version Morrowind hab ich mir so gekauf aber ich hab eso schon vor über 1 Jahr gelöscht und hätte mega bock es wieder anzufangen deswegen die Elsweyr Version als Disc weil ich keine lust hab über 70GB Update zu laden

  7. OpfaO´s

    Nett

  8. Magus des Feuers

    Eine weitere blöde dunkle Zauberklasse, die sich nicht so wirklich schön mit all den anderen Aspekten der Magie beschäftigt. Wieso in TESO nicht richtig auf die drei Hauptelemente Feuer, Eis und Blitz eingegangen wird, das ist mir unbegreiflich. Gut, der Druide hat, warum auch immer, diverse Eiszauber, die sich in Kombination mit einem Eisstab zu einem Set eines prächtigen Eismagiers kombinieren lassen, doch wieso muss man, um einem vollwertigen Feuermagier gerecht zu werden, zum Drachenritter greifen? Wieso ist nur ein vollwertiger Blitzmagier so wirklich möglich, wenn auch mit etwas Daedraquatsch vermischt? Warum überhaupt ist alles, was den Druiden auszeichnet, nur das Heilen und das Herbeirufen irgendwelcher Tiere, die optisch nicht einmal einem Druiden gerecht werden? Eine Ausnahme wäre der Bär. Wieso kann der Druide, der Herr der Natur ist, nicht mit Wurzelschlingen fesseln, mit Erdbeben Gegner erzittern lassen, mit einem wirbelnden Krähenschwarm Gegner verwirren, Zweiglinge beschwören, Windstöße austeilen, Dornenranken losschicken, grüne Energiegeschosse abfeuern, Wölfe rufen und andere großartige Dinge tun, die Druiden mit dem Thema Wald verbinden? Wieso keine Eis- oder Feueratronachen beschwören können als Eis- oder Feuermagier? Wo bleiben kreative Ideen wie Flammen-/Eiswellen, Eis-/Feuerstürme und andere Eis-/Feuerattacken, die das Spielgefühl für Magier spaßiger gestalten würden und sich mal mehr anböte als nur der ganze dunkle Daedra- und Untotenquatsch? Die ganzen Blitzskills hätte man dem „Zauberer“ nehmen können, um daraus einen gescheiten Magier zu machen. Die übrigen Daedraskills hätten super Platz beim Nekromanten gefunden, der nun viel zu viel Untotenquatsch hat, der immer gleich klingt, und man hätte einen prima Schwarzmagier, bei welchem man sich selbst entscheiden kann, ob man eher den Pfad des Nekromanten oder den Pfad der Daedra geht. Ein guter dritter Pfad wäre der der Verwirrung und der Illusionen, der Manipulation und des Schreckens. Den Magier könnte man nun auch etliche Zauber haben lassen, die sich je nach Zauberstab zum passenden Element umwandeln. Oder man bietet eben nur einen Blitz-, einen Eis- und einen Feuerpfad an. Ersteres wäre aber perfekt für Magier, die im Kampf ihr Set wechseln. So könnte man mit der Atronachenbeschwörung mal einen Feuer- und mal einen Eisatronachen beschwören, könnte einen Feuerball oder ein Eisgeschoss abfeuern, könnte einen Blitz- oder Eis- oder Feuersturm beschwören. Bisher empfinde ich das Magiesystem aber als recht ermüdend mit all seinem Böse-Machenschaften-Kram und dass man kreative Magie erst durch völlig seltsame Klassen erzwingt, um überhaupt einmal das Gefühl zu bekommen, so etwas wie einen Eismagier spielen zu können, der in Wahrheit aber ein Druide ist, der von Natur kaum eine Ahnung hat und so wirklich Eismagie auch nur durch seinen Eisstab wirken kann, da die Klassenskills arg begrenzt sind. Der Druide ist durch das Morrowindthema ohnehin zu sehr auf komische Tiere und Pilze ausgelegt, wobei der Bär dann plötzlich total deplatziert scheint. Den hätte man lieber gleich typisch nordisch halten sollen, also Thema Runen, Krähen, Bären, Wölfe, Wind, Wurzeln, Bäume etc.

    TESO mit seinen seltsamen Klassen, die alle irgendwie Mana benötigen und die alle irgendwie zaubern können, sind mir suspekt. Wenn ich aber auch gestehe, dass mir das freie Skillen und Kombinieren von Skills durch Klasse und Waffe mehr Freude als in anderen MMORPGs bereitet. Na ja, immerhin ist es ja doch irgendwie möglich, sich einen Eis-, Feuer- oder Blitzmagier zu kreieren, wenn auch über Umwege. Nur einem richtigen Druiden trauere ich schmerzlichst nach. Mir fehlen so spaßige und atmosphärische Dinge, wie ich sie oben aufzählte. Habe lange überlegt, wie ich mir einen Druiden basteln kann, doch über nur Heilen, komische Morrowind-Viecher rufen und über Eiszauber komme ich nicht hinaus. Das Thema Natur auf pflanzlicher Basis fehlt eben gänzlich, wenn man die ganzen Heilungen außer Acht lässt.

    Hinzu kommt noch eine Sache, die mich gewaltig am Nekromanten stört: Bei seinen Angriffen gibt es Schock- oder Eisschaden. Was zum Teufel? Wieso fügt man für ihn keinen Gift-, Seuchen- oder etwas wie Dunkelheitsschaden ein? Wieso vergiften und verpesten die Untoten nicht? Das Thema Nekromantie ist so gewaltig und die Klasse verfehlt aber schon wieder ihr ganzes Thema. Gegner verfaulen lassen? Wo sind richtige Skelett- oder Zombiekreaturen? Es wirkt halt jedes Mal, wenn die in TESO neue Klassen einführen, so unpassend und zusammengewürfelt, dass ich mich frage, welche kreative Birne da sitzt. Schade. Lässt sich fast schon erahnen, was noch kommen mag: Die nächste Klasse wird wieder irgendein Kämpfer, der für seine Kampfkünste Mana braucht und sich mit schwerer Rüstung, einem Zweihanddolch und einem beschworenen Käfer dann Feuersamurai nennt; die folgende Magierklasse wird ein schurkiger Typ in Lederrüstung mit einem Stab, der schon wieder dunkle Künste aus dem Hause Daedra und Untot beherrscht, sich dann einfach nur Schwarzmagier nennt.

  9. Nachtnebel

    Heftig geile Klasse!

Verlassen ein Kommentar

Anmeldung
Wird geladen...
Anmelden

Eine neue Mitgliedschaft ist nicht erlaubt.

Wird geladen...
Zur Werkzeugleiste springen