Xiaomi Poco X3 NFC Test Fazit nach 3 Wochen

Xiaomi Poco X3 NFC Test Fazit nach 3 Wochen Ich habe mir wirklich lange Zeit mit dem X3 gelassen. Klar, für 200 Euro Straßenpreis in der Basisversion kann …

source

Bemerkungen
  1. paul Paulsen

    Super …..Danke für den ausführlichen Test.

  2. GamerAusLeidenschaft LobUndKritik

    Ja, dass mit der Kamera, da stimme ich zu. Die hätten die 2 Sensoren weglassen sollen, und die Hauptkamera noch etwas verbessern sollen, bzw die Videos. Die Weitwinkel Kamera finde ich solide und für diese Preisklasse mehr als gut.

    Jetzt zum Display. Ich möchte dir 120 HZ nicht missen. Stelle ich diese auf 60, läuft es deutlich langsamer. Ich habe mich voll und ganz daran gewöhnt. Ja, man hat Microruckler, aber diese fallen jetzt nicht so hart ins Gewicht, wenn man den Preis im Hinterkopf behält. Und dir das Geld ist es ein 1A Gerät. Natürlich hätte Xiaomi noch etwas nachbearbeitung gebraucht, keine Frage. Aber direkt zu den fast doppelt so teuren Smartphones zu wechseln, ist übertrieben! Natürlich mögen diese im Gesamtpaket besser sein, aber man darf nicht vergessen: Die Kosten fast doppelt so viel 😂

  3. U H89

    GPS langsam?!? Hat ja auch Galileo-Unterstützung. Vielleicht muss die Software noch optimiert werden.
    Schließlich muss die Genauigkeit von unter einem Meter ja wieder für unsere amerikanischen Freunde verschleiert werden, und das kann dauern… bis da 'glaubwürdige' 3-100 Meter Abweichung rauskommen 😎

  4. Sven Sp

    Erst einmal möchte ich Dir für diesen Test danken, @Technikfaultier …. Ich kann allerdings Teile deiner Kritik nicht nachvollziehen. Aber Eines vorab, ich kam von einem Xiaomi MiA1 zum Poco X3. Also vom Smartphone-Mittelalter in die "Moderne". Mein Display mach in Sachen Blickwinkelstabilität keinerlei Probleme. Vielleicht verbaut Xiaomi aufgrund der hohen Nachfrage andere Displays.
    Bei der Kamera gebe ich Dir Recht. Keiner braucht diesen 2MP-Makro-Humbug. Aber der Hauptsensor ist für mich echt geil. Liegt aber auch daran, dass die 12MP-Kiste vom MiA1 drei Jahre lang mein treuer Begleiter war.
    Der Hobel hat einen Snapdragon und ging wie warme Semmeln. Somit wird das Poco auch Android 12 bekommen. Nicht von Xiaomi, aber als CostomROM. Und in zwei Jahren haut man dann ein PixelExperience
    auf den Klopper und der Spaß geht weiter. Obwohl, dann gibt es für viele ein neues 200€-Gerät.
    Du musst echt ein Montagsgerät erwischt haben. Auch mein GPS ist zügig. Es findet meinen Standort zuverlässig und schnell. Oder ich hatte einfach Glück 😀

    Bei zwei Dingen muss ich Dir allerdings voll zustimmen. Die Mikroruckler beim scrollen und dieser Fingerabdruckmagnet. Ich habe die dunkle Variante. Es sieht fünf Minuten nach dem Putzen wieder aus wie Sau.
    VG SvenSp

  5. Tyler Durden

    Dann lieber das Xiaomi Mi note 10 lite für rund 260 EUR.

  6. Shadow Kasp

    Tolles Video ! 👍 Für mich absolut kein Smartphone und habe das Gefühl die POCOS die sie vorher rausgebracht haben hatten eine bessere Preis-Leistung , aber kann mich täuschen 😅 p.s. Glaube es wurde sich versprochen und EMUI gesagt anstatt MIUI 😋😁

  7. darfcool Stockner

    Wie immer ein unterhaltsames Video. Einige Kritikpunkte kann ich aber nicht nachvollziehen.
    Ja, es ist ein LC-Display. Aber so grausam, wie du das beschreibst, ist es zumindest bei meinem Gerät nicht. Die Blinkwinkel fallen LC-typisch natürlich etwas ab. Aber das ist alles völlig im Rahmen und für die Preisklasse wirklich gut. Ebenso empfinde ich die Helligkeit auch bei Sonneneinstrahlung sehr gut.
    Zur Performance kann ich nur sagen: Dat Ding rennt. Auch mit den 120 Herz. Sicher laufen Amoled-Panels mit 90 oder gar 120 Hz noch flüssiger. Aber das Ding macht schon Spaß und der SD 732G kommt mit der Framerate gut zurecht. Gedenksekunden beim Öffnen von Apps gibt's keine. Im Gegenteil, dass geht richtig zackig. Xiaomi hat aber ein aggressives Energiemanagement, da werden Apps im Hintergrund schnell mal geschlossen.
    Die Kamera macht für mich ausreichend gute Aufnahmen und ist wirklich nicht schlecht. Ich habe mir die GCam installiert. Damit werden Fotos doch noch mal ein gutes Stück besser. Für 200 Euro ist die Kamera sehr brauchbar. Wer natürlich hier viel Wert auf erstklassige Aufnahmen in jeder Situation legt, dem dürfte die Cam nur bedingt gefallen.
    Fazit: Für 200 Euro ein top Smartphone, dass vieles richtig gut kann, aber natürlich nicht zur gehobenen Mittelklasse oder Oberklasse gehört.

  8. Funmap66

    Tolles Review und schön auch, daß die Unübersichtlichkeiz erwähnst, ist ja nun bei OnePlus / OPPO / Realme genauso 🙄

  9. Vasi Vallis Official Bands Channel

    Ich liebe Deine Reviews. Auch wenn ich momentan kein neues Gerät brauche 🙂 Dass Xiami so viele Geräte rausbringt, scheint vielleicht für uns hier übertrieben, wo es für viele nicht darauf ankommt, ob sie 20, 30 oder 50 Euro mehr oder weniger zahlen für ein Smartphone. 20, 30 oder 50 Euro sind in einigen Ländern und vor allem in Zielmärkten von Xiaomis Budgetphones teilweise ein Wochenlohn. Da macht es Sinn, sehr viele, preislich gestaffelte Telefone zu verkaufen. Ich weiß, es ist ein deutscher Kanal – aber die Releasestrategie eines Xiaomi Konzerns ist wher weniger Deutschland-Fokussiert.

  10. Christoph Buck

    Hmm, also ich nutze es auch seit ner Weile testweise, und ich kann deine Beschwerden nicht nachvollziehen.
    Habe keine Probleme mit dem Display und auch die Kamera finde ich echt in Ordnung.
    Natürlich machen mein Pixel 5 und mein Galaxy S20 bessere Bilder, aber die vom Poco finde ich echt nicht schlecht, genauso die Video-Qualität…
    Also zum Geo-Cachen oder Biken ist das Poco X3 super und der Akku ist ne Wucht!
    Und die Lautsprecher sind klasse!

  11. Dol Lars

    Mi 10T Lite besser?!

  12. mikeBlogic

    Das Gerät stand auch zur Wahl aber ich dachte mir dann lieber ein A71 für 300 Euro macht einfach mehr Sinn und ist kaum teurer.

  13. Melvia

    das pixel 4a zu empfehlen ist… naja….
    momentan überall ausverkauft und nicht zu bekommen

  14. Stephan L.

    Moin. Wirst du auch das Xiaomi Mi 10 Ultra testen ?

  15. Tola Schmied

    Bin das vom Technikfaultier eigentlich gar nicht so gewohnt dass der dermaßen pingelig an ein 200€ rangeht. Er bewertet das Poco X3 – das ganz klar als Einsteiger Gerät preislich positioniert wurde – anhand Flagship-1000€-Handy-Kriterien. Check ich nicht.

  16. Michael Schäfer

    Wer nur 200€ ausgeben kann und das Maximale will, wird trotz kleiner Mängel nehmen, das ist halt der Punkt. Für Schüler, Studenten, Kurzarbeiter sind 190€ Aufpreis für z.B.ein OnePlusNord zu schmerzlich.
    Und man fragt sich, warum man für Geräte anderer Hersteller, ebenso mit Plastikgehäuse, weniger Akku und 60hz Display, das dreifache bezahlen soll – noch dazu, wenn die einen Exynos-Prozessor haben.
    Das Poco macht aber auch deutlich, dass nicht Vernunft, sondern Marketing die Entwicklung bestimmt. 120hz braucht man nicht wirklich, 4-fach Kameras sind eigentlich sinnlos, die meisten Leute haben eh weder Ahnung vom Fotografieren noch von guten Fotos. Und ein großer Sensor macht nicht automatisch gute Fotos, das Problem des Rauschens bleibt immer. Eine gute Kamera braucht einen gut abgestimmten Sensor und ein gutes Objektiv. Und gute Fotos jemanden, der weiss was er damit anfängt.
    Aber ohne solche Mehrfachlameras und 120hz bekommt.man heute nichts.mehr an den Mann, weil alle glauben, das muss so sein. Daher baut man den Mist ein. Aber vom Gesamtpaket ist das Poco halt momentan das Beste, für den Preis von ca.200€ . Und es stellt andere Hersteller in Frage, die für viel mehr viel weniger liefern.

  17. GamerAusLeidenschaft LobUndKritik

    Also das GPS ist bei mir Blitzschnell!

  18. fresh lemon water

    Ich hätte lieber ein 90Hz display gesehen das auch bessere blickwinkel und beleuchtung hat. Aber für 230/200€ kann man nicht motzen

  19. Swag Sell

    Huawei ist besser 😃👍

  20. Megane RS

    7:35 "ich hoffe dieses Video wird nicht zu lang" und Gesichtsausdruck. 🤭

  21. Johannes H.

    Das Poco X3 ist ein super Gerät für ältere Menschen. Ich selbst habe es meiner Mutter gekauft als Ersatz für ihr Mi A1, das einen Wasserschaden hatte.

  22. Buertschi

    Hallo Technikfaultier. Wirst du das Xiaomi Mi 10T Lite auch testen? Würde gerne deine Meinung zu diesem Gerät wissen… Danke

  23. Jonas

    Entweder es gibt gravierende Unterschiede in der Display Qualität oder die Wahrnehmung ist doch arg unterschiedlich. Wie einige andere Kommentartoren kann ich die erwähnte schlechte Qualität des Displays auch nicht bestätigen. Der Kontrast könnte minimal besser sein, aber die Blickwinkel-Stabilität ist auf einem guten Niveau, die Helligkeit ist sogar sehr überdurchschnittlich (bestätigt durch Tests ca. 630 cd/m² ) – und ich hatte vorher ein Galaxy S20 – trotzdem ist das Display des Poco X3 NFC in meinen Augen total ok. Eventuell war der Dark Mode aktiviert? Dieser verwendet bei entsprechender Konfig nämlich auch zusätzliche Filter, um die Augen zu schonen. Ich verwende das Gerät auch tagtäglich mit Android Auto – keinerlei GPS Probleme erkannt. Ist das vielleicht ein Preview Modell gewesen? Die mangelhafte Performance kann ich hingegen bestätigen. Diese liegt aber nicht am Gerät per sè, sondern an der dynamischen Refresh-Rate Logik. Nach ein paar Stunden Nutzung dreht diese total am Rad und das Gerät kommt ins Stottern. Einige haben sich diese mit Root deaktiviert und das Gerät arbeitet flüssig – hat dann aber eine Stunde weniger DOT. Könnte also evtl. mit Software-Updates gefixed werden. Bis dahin sind die 120Hz aber ein schlechter Witz, weil das Gerät gefühlt sogar ruckeliger ist als viele 60Hz Smartphones.

  24. Kunst Geschichte

    Super Test und nicht so überteuert Hipster Smartphone, aber was sagst du zum LG Flip?? Bitte würdest du, auch einmal, auf den Ton eingehen, weil da lassen so viele Smartphons echt nach.

  25. WOssi's RC

    Display unterstützt AntiSpy 😂🤣

  26. nexomat

    Tolles Video. Habe das X3 selbst und finde es bis auf ein Problem auch ganz gut: Dieser Lagesensor macht mich Wahnsinnig. Der reagiert viel zu sensibel, viel zu oft ohne es zu wollen ins Querformat gewechselt.
    Bei meinen anderen Smartphones, u.a. dem Poco F1, ist nicht so.

  27. Martin

    Brauche ein Handy mit ner guten Kamera.
    Preis bis 300 euro.
    Weitere Specs:
    – schnelle Performance beim Surfen.
    – Videos mit Slow-Motion-funktion.
    – guter WLAN-Empfang in 2,4 5ghz.
    Eure Empfehlungen bitte

  28. Carsten Steinhoff

    Nicht EMUÍ sonder MiUi ^^

Verlassen ein Kommentar

Anmeldung
Wird geladen...
Anmelden
Wird geladen...
Zur Werkzeugleiste springen