HP Omen X Emperium 65 Gaming-Monitor im Test | CHIP

Den HP Omen X Emperium direkt bei HP ansehen: http://bit.ly/2WuKmTq Das HP Omen X Emperium ist ein BFGD, ein Big-Format-Gaming-Display. Das liefert …

source

Bemerkungen
  1. Manuel F

    Was 144 MHz? 😂

  2. Janis Player

    Ich mag mehr kleineren Monitoren.
    Bei diesen muss ich nicht so weit weg sitzen und zahle weniger.

  3. CHIP

    Hoppla, da hat sich ein kleiner Versprecher eingeschlichen. Unser Test-Redakteur Thorsten meint natürlich nur "Hertz". 144 MegaHertz wären schließlich 143.999.866 Hertz zu viel 😉

  4. Dede Karamehmet

    🖤😃🖤😃💛😃💛😃👍🏿💛😎👍🏽😭💜😭💛😭💛💛😃😃💜😭💛😭👍🏿😃Und ich bin auch noch ein 😃Und ich bin auch noch ein 😃😃wenig 😃Tag 😃Tag 😃👍🏽😃😃😃😋😭🖤😭💛😃💜😃👍🏽👍🏽😃😭👍🏿👍🏿😃👍🏿😃😃😋😋😭😭💛😭😭😭👍🏾👍🏾👍🏾😃😃😭

  5. PrawnBalls

    Schnapper.

  6. MaEtUgR

    Der grösste Nachteil ist die Grösse, die logischerweise in einem kleineren DPI Wert resultiert? Wollt ihr mich ver*******? Der einzige Punkt am grossen Display ist, dass man die Auflösung mit dem Auge auch wirklich sehen kann. Von Technik hat der Moderator wohl leider (noch) keine Ahnung.

  7. Nilser007

    Ich wusste gar nicht, dass Unge bei Chip arbeitet. 🤔

  8. Blackvoodoo35

    Das soll ein Test gewesen sein?

  9. John Zen

    Oh!! Mein Smartphone hat über 500 DPI. Das ist ja dann der viel besser als der Acer Predator. Warum kauft man sich denn überhaupt noch Monitore und TVs? In Zukunft zocke ich mit meiner XBOX nur noch auf meinem 6 zoll Smartphone. Einen besseren Monitor gibt es ja nicht.
    Vielleicht finde ich ja noch ein Smartphone, dass die 144 MHz unterstützt.

Verlassen ein Kommentar

Anmeldung
Wird geladen...
Anmelden
Wird geladen...